Hurra, wir haben endlich ein Intranet!

Aber wie geht es jetzt weiter? Ein Intranet ist mit dem GoLive nicht fertig, sondern sollte sich stetig weiterentwickelt. Bevor jedoch Maßnahmen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung formuliert werden können, sollte eine detaillierte Betrachtung des Reifegrads erfolgen.

Ulf Kossol
veröffentlicht am 15.02.2020
Allgemein

Und jetzt?

Kannst Du dich auch noch an eure ersten Ideen zum neuen Intranet erinnern? Die Mühe und Zeit, die in die Vorbereitung, Migration und Einführung gesteckt wurden? Und vor allem: An das Entgegenfiebern des GoLive-Termines?

Allerdings ist das Projekt „Intranet“ nicht einfach nach dem Roll-out abgeschlossen. Genau wie die Entwicklung Eures Unternehmens, Eurer Produkte und Eurer Kernkompetenz entwickelt sich auch Euer Intranet stetig weiter – am besten alles möglichst synchron zueinander.

Mit verschiedenen Maßnahmen kann Eurem Intranet geholfen werden, sich erfolgreich weiterzuentwickeln. Davon profitiert nicht nur der Chef und die registrierten Mitarbeitenden, sondern das ganze Unternehmen! Verbessert die Zusammenarbeit und Kommunikation und erhöht dadurch die Effektivität und Effizienz Eures Unternehmens.

Wie funktioniert das? Und wie kann die Masterclass "Learning & Growth" dabei helfen?

In der Session „Reifegrad“ unserer Masterclass Social Intranet Learning & Growth am 18. und 19. März 2020 in Berlin wirst du in circa 45 Minuten mittels eines kleinen „Lauf-Diktats“ einen Reifegrad für euer Intranet erarbeiten. Dabei werden wir mit Euch den aktuellen Stand Eures Intranet-Lebenszyklus anhand verschiedener Kriterien, wie z.B. die Unternehmenskultur, Informationen und Prozesse, definieren.

Nachdem Ihr wisst, wo sich Euer Intranet aktuell befindet und wo weiteres Potential darauf wartet geweckt zu werden, zeigen wir Euch Maßnahmen und Methoden um Eurem Intranet neuen Schwung zu verleihen. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, um das Beste für Euer Unternehmen aus Eurem Intranet rauszuholen.