Sagt uns, was ihr denkt!

Zufriedene Mitarbeiter sind das Fundament eines funktionierenden Unternehmens. Den Mitarbeitern eine Stimme geben – wie gelingt eine erfolgreiche Mitarbeiterbefragung und worauf sollte man achten?

Juliane Wagner
veröffentlicht am 16.06.2020
Allgemein

Mitarbeiterumfragen - worauf muss ich achten und wie gelingt die perfekte Umfrage?

Wie zufrieden sind meine Mitarbeiter mit den angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten? Welche (flexiblen) Arbeitszeitmodelle werden bevorzugt? Fühlen sich meine Mitarbeiter in ihrem Team und bei ihrer Führungskraft wohl?

Fragen, die sich die Personalabteilung und interne Unternehmenskommunikation stellen, um ein möglichst genaues Stimmungsbild ihrer Belegschaft einzufangen und den Mitarbeitern eine Stimme zu geben. Doch wie setze ich eine Mitarbeiterbefragung erfolgreich um und wo kann ich sie einsetzen? Antworten gibt’s in unserem Blogbeitrag.

Wozu braucht es Mitarbeiterumfragen?

Ein offenes Ohr für die Meinungen, Sorgen und Ideen der Mitarbeiter signalisiert, dass das Unternehmen ein ehrliches Interesse am Austausch mit der Belegschaft hat und die Arbeitnehmer in Entscheidungs- und Veränderungsprozesse einbeziehen möchte. Diese Form der Wertschätzung kann langfristig dazu führen, dass die Mitarbeiterbindung sowie das Vertrauen der Belegschaft in die Unternehmensführung gestärkt werden.

Mitarbeiter bilden das Fundament eines funktionierenden Unternehmens – Befragungen sind daher ein wertvolles Instrument, um Stärken und Schwächen zu identifizieren, Prozesse zu optimieren und somit die gesamte Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu verbessern.

Wann & wo Umfragen sinnvoll einsetzen?

Eine Befragung der gesamten Belegschaft, um das allgemeine Stimmungsbild einzufangen, sollte mindestens einmal jährlich durchgeführt werden. Dabei geht es um Themen wie die allgemeine Zufriedenheit, Arbeitsbedingungen und Verbesserungsvorschläge, die das ganze Unternehmen betreffen.

Darüber hinaus können Mitarbeiterbefragungen auch an anderen Stellen eingesetzt werden:

  • Befragungen von einzelnen Teams oder Mitarbeitergruppen
  • Umfragen vor und nach Aktionen / Events
  • Themenspezifische Umfragen, zum Beispiel zum Homeoffice

So gelingt die perfekte Mitarbeiterumfrage!

Eine Mitarbeiterbefragung ist nur dann sinnvoll, wenn sie richtig geplant, durchgeführt und ausgewertet wird. Damit eine Mitarbeiterumfrage gut gelingt und somit langfristig Akzeptanz und Teilnahmequote steigen, müssen einige Punkte beachtet werden.

Was soll erreicht werden?

Im Vorfeld einer Mitarbeiterumfrage müssen zunächst die Ziele und Absichten festgelegt werden. Was soll mit der Umfrage herausgefunden werden? Um welches Thema geht es? Achten Sie darauf, dass die Fragen zum Thema passen und es keine Ausschweifungen gibt – eine unstrukturierte Umfrage demotiviert und verwirrt die Teilnehmer.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich

In der Kürze liegt die Würze – dieser Spruch gilt auch bei Umfragen. Je länger und komplizierter eine Umfrage ist, desto unmotivierter sind die Teilnehmer oder beenden die Umfrage im Zweifel sogar vorzeitig. Daher gilt: nur so viele Fragen stellen, wie nötig.

Auch die Fragen und Antworten selbst sollten klar und prägnant formuliert werden – unnötige Informationen, doppelte Verneinungen oder zu breite Antwort-Skalen verwirren eher und erschweren die Teilnahme. Offene Fragen sollten möglichst sparsam verwendet werden.

Anonymität & Freiwilligkeit

Damit Mitarbeiter ihr ehrliches Feedback hinterlassen, ist es in manchen Fällen sinnvoll, Anonymität zu gewährleisten. Sonst geben Mitarbeiter aus Angst vor möglichen negativen Konsequenzen eventuell nur geschöntes Feedback oder nehmen gar nicht an der Umfrage teil. In diesem Zusammenhang sollte auch darauf geachtet werden, dass die Zahl der Befragten nicht zu klein ist – andernfalls könnten Rückschlüsse gezogen werden, wer an der Umfrage teilgenommen hat. Mitarbeiter sollen außerdem freiwillig entscheiden, ob sie teilnehmen möchten – ein Zwang führt zu verzerrten Ergebnissen und Unmut in der Belegschaft.

Transparente Auswertung & Maßnahmen ableiten

Eine Umfrage kann noch so gut geplant sein – sie hilft nichts, wenn die Ergebnisse anschließend nicht umfassend ausgewertet und Maßnahmen daraus abgeleitet werden. Um die Transparenz und Akzeptanz von Umfragen zu steigern, sollten im Anschluss konkrete Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt werden. Hier spielt auch die Kommunikation dieser eine entscheidende Rolle – nur so fühlen sich Mitarbeiter ernstgenommen und involviert.

Stellt sich zum Beispiel heraus, dass die Mehrheit der Belegschaft mit konkreten Themen äußerst unzufrieden ist, so sollten diese (wenn möglich) verbessert werden. Das steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung und senkt langfristig die Fluktuationsquote.

Papier, Online oder Mobil? Umfragen mit unserem Plugin!

Wie erfolgreich eine Umfrage ist, hängt nicht zuletzt davon ab, in welcher Form und über welchen Kanal sie stattfindet. Vielen ist bereits klar – Papier-Umfragen waren gestern! Viel zu groß ist der Aufwand, die Umfragen zu verteilen, einzusammeln und anschließend zu digitalisieren.

Online-Umfragen am PC sind bereits wesentlich komfortabler – sie lassen sich schnell ausfüllen und auswerten. Doch was ist mit Mitarbeitern, die keinen PC-Arbeitsplatz im Unternehmen haben?

Hier kommen mobile Umfragen zum Einsatz! Mithilfe unseres Employee Experience Plugins können Sie Umfragen ganz einfach und bequem in Ihre Mitarbeiter-App integrieren und dadurch alle Mitarbeiter auf dem Smartphone erreichen, egal wann und wo sie arbeiten.

Unser Plugin bietet dabei eine Menge Möglichkeiten und überzeugt außerdem mit einer einfachen und nutzerfreundlichen Bedienung für Admins und Teilnehmer:

  • Optionale Start- und Endseite, um den Teilnehmern Infos zu Umfrage und Auswertung zu geben
  • 3 Antwort-Möglichkeiten: Button, Slider und Freitext
  • Auf Wunsch anonyme Teilnahme
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten der Fragen mit Bildern und Textformatierung
  • Optional einsehbare Auswertung für alle Teilnehmer
  • Datenexport im CSV-Format

Lernen Sie uns kennen!

Sie interessieren sich für Mitarbeiterumfragen und unsere Employee Experience Plugins? Dann kontaktieren Sie uns noch heute! Wir beraten Sie umfassend und finden die perfekte Lösung.

Kontakt aufnehmen